Die Webcam im neuen Projekt "Motorrad-Überwinterungs-und-Moped-Roller-Bastel-Raum". Aktualisierung - wenn einer drin arbeitet und den Rechner laufen hat - im 5-Minuten-Takt, ansonsten bleibt immer das letzte Bild stehen... Wenn ich die 10-Meter-USB-Kabel hätte, gäb's auch irgenwann mal richtig neue Fotos :-(

 

Nach Umzug ins neue Domizil (ein leerer Raum, super ausgestattet und aufgepeppt mit Material aus Bordmitteln sowie fünf Meter Arbeitsplatte, Warm- und Kaltwasser, DSL-Anschluß, Musikanlage, Kaffeemaschine, Tageslicht und Neonröhren, HEIZUNG und reichlich Werkzeug) kann's weitergehen.

Der Teilekauf war dann auch mal irgendwann abgeschlossen :-)  Allerdings hat's auch manchmal richtig Spaß gemacht. UNd was von den Teilen verwendet wird oder nur mal zu internen Tests verbaut wird, wird sich zeigen.....

Noch'n BCD-Heck zum Testen....

Weiße Blinkergläser MIT E-Zeichen!

Alarmanlage, logo :-))

Sturzbügel (z.Zt. beim Pulverbeschichten)

Carbon-Luftfiltergehäusedeckel

Carbon-Kühlergrill

Carbon-Kickstarter

Mofadrossel von Motorradland

Monositzbank (Gilera)

LED-Schrauben

Buzetti-Seitenständer

TNT-Heckhöherlegung

Und dies war meine Lieblingsa(u)ktion während des Teilekaufs. Ich habe alle (ja, alle!) links abebildeten Teile zusammen in einer Auktion ergattert, da kaum einer mitgeboten hat. Aus Angst? Siehe Bewertungen, als ich gekauft habe, hatt der arme Kerl -1

Es handelte sich übrigens nicht um einen Serienmörder, sondern um einen doch eigentlich recht netten jungen Ebayer. Also problemlos.

War allerdings - auch objektiv gesehen - nach Betrachtung von Auktionstext und Bewertungen  so nicht zu erwarten.....

Das war der Auktionstext, hier der Screenshot, damit Ihr nicht denkt, ich erzähl' Märchen:

PISA lügt nicht....(Aaaaaaaaaaaah......)

Und so sahen die Bewertungen am Tag des Kaufs aus:

War eben Risiko :-)

Hier macht's Basteln natürlich Spaß. Schön warm, Käffchen kochen, Musik hören, per Telefon erreichbar sein, bei Bedarf mal eben im Internet gucken, keine Mail verpassen....

...und schon ist die Alarmanlage samt LED- und Stroboblitzern montiert :-)

Superkurzes Filmchen zu LED und Strobo gefällig? Klick' auf's Bild!

Auch wenn der Mechaniker manchmal komisch guckt, weil die moderne Elektronik mehr Funktionen hat als er echte Zähne..... It works :-)

Allerdings: eine kalte Lötstelle an der Drossel hat uns 'ne halbe Stunde Zeit und den älteren Monteur auf dem linken Foto etliche graue Haare mehr gekostet. Nach CDI-Überbrückung per E-Drossel kein Zündfunke mehr, abwohl alles korrekt angeschlossen. Alles nochmal überprüft, Kerze gewechselt usw usw. Dann nochmal alles nachgelötet und siehe da: eine Lötstelle am Lichtmaschinen-Signalkabel hatte keinen Kontakt, da Kabelende korrodiert. Abknipsen, neu löten, fettich (wie der Westfale sagt). I love it :-)

Mooooment mal...

Weil der Westfale an sich, wenn er mit 40 immer noch nicht erwachsen ist, auch gerne mal absolut unvernünftige Dinge tut, klickt er sich dann und wann mal bei eBay was zum Spielen.... In diesem Fall eine TPH 125, Baujahr 1997 mit 22.000 km auf der Uhr, aber mit neuem Hinterreifen, neuem Auspuff, neuem Zylinder und Kolben, neuem Tacho und diversen Problemchen, die den Preis auf ein erträgliches Niveau senken konnten :-)

Hier die eBay-Fotos des neuen Projektes. Abgeholt  am27.03.06.

Unnötig zu erwähnen, daß die roten Teile der TPH, die ich so günstig ergattert hatte, hier auch passen und zusätzlich alles noch mit der schwarzen NRG kompatibel ist, oder??

Man könnte also auch zwei Mopeds in schwarz-rot-gelb draus machen.

Die Scheibe muß natürlich runter, logo.

Fotos und mehr zur TPH 125 auf der eigenen Seite, hier klicken!

 

Die NRG macht sich inzwischen.....

04.04.2006, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr: Begutachtung des gelieferten weißen LED-Rücklichtes. Sehr nett, schönes Ding. Wird später montiert, dafür muß das Heck wieder runter. Muß ja sowieso nochmal auseinander, um Kleinigkeiten zu machen wie Schloßfederspannung, Fixierung des BCD-Heckdurchgangs usw. usw..

Anbau des TNT-Carbon-Heckflügels mit LED-Bremsleuchte von Scooter-Attack. Diagnose: Halterung muß wg. Mofa-Solositzbank modifiziert werden (längere Bolzen, Schrauben mit Maschinenkopf), ansonsten optisch meiner Meinung nach "voll Hammer", wie die Jugend spricht. Aber warten wir das Urteil des künftigen Eigners ab. Vielleicht ja doch lieber den inzwischen zur Pulverbeschichtung gegebenen Piaggio-Heckabschluß-Spoiler aus Aluguß in fröhlichem schwarz?

Die Montage des Edelstahl-Kennzeichenhalters (Vario-Halter) und eines zufällig farblich zum aktuellen Jahr passenden Deko-Kennzeichens war schnell geschehen.....

Resultat der Probefahrt: ernüchternd, weil 1. das Gemisch nicht so recht stimmt und zu fett zu sein scheint, d. h. der Roller "säuft ab", wenn man Gas wegnimmt und 2. die Drosselung das gute Stück nicht davon abhält, die 50 km/h-Grenze zu erreichen. Power bis 30/35, dann langsam weiter hoch..... Aber recht angenehmes Auspuffgeräusch.

04.04.2006, 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr: Heckflügel demontiert, Düsennadel eine Kerbe tiefer in die im Handbuch angegebene Position ("dritte Kerbe von oben") gebracht und einen Spiegel montiert.  Den hatte ich mittags glatt vergessen. Dann neue Probefahrt. Mit Helm und montiertem Spiegel. Ha! Standgas ist da, säuft nicht mehr ab. Es war übrigens nicht zuviel, sondern zuwenig Sprit, das qualmen kam von der Ölpumpe, die separat angesteuert wird. Ist eben anders als früher ebi der Zündapp.... Aber jetzt  nimmt das Tigerbikel ziemlich sauber Gas an und beschleunigt dank elektronischer Drossel immer noch bis 30/35 völlig normal mit den vollen fast fünf PS und erst dann nur noch gaaaanz langsam weiter bis 50 hoch :-(

Aber besser so als anders :-)

Planung: mit dem ja noch nicht eingebauten Drosselring für die Variomatik noch 'n bißchen weiter drosseln, um die völlige Legalität der Motorleistung bzw. Endgeschwindigkeit sicherzustellen  ;-)

 

Der Carbon-Heckflügel, die weißen Blinkergläser mit E-Prüfzeichen.

22.04.06: Einbau des LED-Rücklichtes.....

Cool, oder?

 

...Versplinten des Hinterrrades (sicher ist sicher)

 

Nur für die Variomatikdrossel, die noch 'rein muß, brauch' ich noch das Spezialwerkzeug.

Der Carbondeckel des Luftfilters ist aus "Kratzerschutzgründen" wieder ab. Bis zur Fertigstellung :-)

 

Das Tigerbikel im Profil!

 

...to be continued!

 

.

Zu Part 1

Zur NRG-Startseite

  Home/Impressum