Noch nicht alle Böller und Kanonen sämtlicher Vereinsmitglieder eingestellt. Insgesamt sind es nun fast zwei Dutzend beschossene Böller und Kanonen in verschiedenen Ausführungen!

 

 

 

 

Kanone von Jürgen Patzelt, Doppelbeschuß (scharf + Böllerbeschuß)

P. u. C. Eversbusch: beschossener Standboeller 50 mm, Ladung 150 Gramm. Zwei Stück, gebaut von Jürgen Patzelt

Mini-Zündkiste für Einzelzündung

  

Neue Zündkiste von Jürgen Patzelt

 

01.01.2006: Antreten zum Gruppenfoto....

01.012006: Jürgen Patzelts selbstgebautes Schiffsgeschütz, natürlich offiziell beschossen!

01.01.2006: Peter Eversbusch beim Zünden von "Trudchen"....

Foto: Michael Kleinrensing (WP)

01.01.2006: Die Zuschauer sind sichtlich beeindruckt (nicht nur in der ersten Reihe)

Foto: Michael Kleinrensing (WP)

 

Foto: Michael Kleinrensing (WP)

Und so sieht das Foto dann aus!

 

01.01.2006: Die Presse im Einsatz beim Neujahrs-Salut: Michael Kleinrensing nimmt Jürgen Patzelt auf's Korn.

 

 Elektrischer Zünder für einen einzelnen Brückenzünder A.

Material:

  • Carrera-Geschwindigkeitsregler,
  • ein Subminiatur-Taster,
  • ein Subminiaturschalter,
  • etwas Schaltdraht oder Litze
  • Lötkolben, Bohrer und Zeit...

 Selbstgebautes und ebenfalls frisch beschossenes Feldgeschütz unseres Vereinsmitgliedes Jürgen Patzelt, Kaliber 30 mm,  Laffette und Räder metallbeschlagen, Zündung elektrisch oder per Zündschnur..

 

 Nr. 05458, frisch beschossen beim Beschußamt Suhl,  im Verein als "Paula" oder "Trudchen" bekannt, altes Geschütz aus den 20er Jahren, gebaut in Haspe von der Maschinenfabrik Hubert Seifarth, Kaliber 31 mm, Zündung per Hammerzündung

 

 Schuß eines einzelnen Rohres. Man beachte die Rauchwolke!

 

 Ein einzelner Schuß eines Rohres bzw. dessen Mündungsfeuer bei 45 Gramm Böllerpulver-Ladung!!

Einem der Videos entnommen, ansehen lohnt sich!

 

 Und so sieht die Zündkiste aus: über das Kabel wird mittels Kontaktspitze auf die an der Vorderseite sichtbaren Kontakte der Zündstrom auf das entsprechende Zündkabel gegeben und somit die "Zündpille" gezündet, die dann die Ladung zur Zündung bringt.

 

 Unsere "Batterie": sechs Standböller Kaliber 31 mm, ursprünglich mit Erdspieß, wegen der besseren Handhabungsmöglichkeit nun auf Sechser-Lafette! Zündung per elektrischer Reihen- oder Einzelzündung mittels von Peter und Christoph Eversbusch gebauter Zündkiste.

Filmchen in der Rubrik "Videos"